Empfehlungen für Wiedereinsteiger?

  1. Empfehlungen für Wiedereinsteiger? #1
    Impy

    Empfehlungen für Wiedereinsteiger?

    Hallo zusammen!

    Ich habe zu meiner Schulzeit von der 2. bis zur 10. Klasse Unterricht in klassischer Gitarre genommen (war aber oftmals in jugendlicher Faulheit zu faul zum Üben usw) und möchte nun im Studium wieder damit anfangen, bzw hab damit nun wieder angefangen. Zeit und Geld für Unterricht habe ich allerdings nicht.

    Vieles ist noch da im Kopf, wie zB wo die (meisten ) einzelnen Noten auf dem Griffbrett liegen, die Notationen und Rhythmen.
    Ich habe als einziges Notenbuch noch Saitenwege von Otto Humbach aus dem Edition-Dux-Verlag, welches ich an sich sehr gut finde. Einige Stücke laufen nach einer Woche schon wieder ganz gut, wie z.B. "Menuett aus 'Livre du Guitarre d´dié au Roy'", "Menuett aus dem 'Notenbüchlein für Anna Magdalena Bach'", "Menuett" von Johann Krieger, "Valse" von Carulli usw. usf. Die einfacheren Stücke aus dem Band eben.
    Beim Großteil der Stücke bin ich allerdings heillos überfordert und brauche Ewigkeiten, bis ich die Noten für 3 Takte gegriffen habe...

    Kennt vielleicht jemand ein gutes Methodenbuch (oder auch Webseiten mit Workshops), welches ich nun nutzen könnte um weiter zu kommen? Oder meint ihr, dass ich einfach weiter an meinem vorhandenen Buch knobeln sollte bis die Stücke funktionieren? (die frustrierende Methode...)

    Ich bin für jegliche hilfreichen Tipps dankbar!

  2.   Alt 
    Werbung
     

  3. Empfehlungen für Wiedereinsteiger? #2
    Tschoe
    Hallo,

    in erster Linie kommt es drauf an, wo Du zukünftig hinwillst. Spieltechnisch. Soll es klassisch bleiben (was ich annehme)? Dann hast Du ja praktisch schon alles was Du brauchst zur Hand. Ich würde an Deiner Stelle wirklich bei dem von Dir genannten Buch bleiben und mich da so lange mit befassen bis sämtliche Stücke gut laufen. Das ist zwar sicherlich einerseits frustrierend, aber andererseits lernst Du dabei wirklich noch besser zu spielen und baust auf vorhandenes auf. Die Grundzüge und auf was Du achten musst kennst Du ja noch aus dem Unterricht. Speziell im akustischen Bereich finde ich, dass das klassische Spiel wirklich was bringt. Auch wenn es dann mal um Popularmusik geht, die meistens ja einfacher als klassische Stücke gestrickt ist. Da ist dann von jetzt auf gleich eine Picking-Begleitung drin und nicht nur Geschrubbe. Was ja dann wiederum schon cool ist, wenn da eine Melodie mit Bassbegleitung aus der Gitarre kommt zu der man auch noch singen kann ;-).

    Gruß Joe

  4. Empfehlungen für Wiedereinsteiger? #3
    Impy
    Vielen Dank für deine Meinug! Mit dem Ziel hast du schon recht. Im großen und ganzen möchte ich schon im klassischen bleiben, aber wenn es dann irgendwann wieder richtig gut klappt zwischendurch auch ab und zu mal was "aktuelles" spielen (meist nicht die aktuellen Charts oder so, sondern auch mal so Zeug wie Bruce Springsteen oder sowas).
    Dan werde ich mich erstmal weiter durch Saitenwege arbeiten, natürlich bin ich aber auch für weitere Meinungen und Ratschläge offen ;-)

  5. Empfehlungen für Wiedereinsteiger? #4
    Tine
    Mir gehts genauso..irgendwann in der Schulzeit hat sich mein Interesse leider vom Gitarre spielen auf andere Dinge verlagert. jetzt fang ich grad wieder an und übe mir die Finger wund. :-D bin auch für jeden Tipp dankbar!

  6. Empfehlungen für Wiedereinsteiger? #5
    Cadfael
    Da ihr bereits Gitarre spielen könnt ...
    In ein Geschäft gehen und antesten ...

    Natürlich hat man einen Preisrahmen - aber welche Gitare "spricht" zu einem?
    Dann sollte man ggf. auch Instrumente probieren, die vielleicht (etwas) außerhalb des Preisrahmens liegen. Da kann man sich überlegen, ob es der Mehrpreis Wert ist auf irgendwas zu verzichten, oder ob man "mit weniger glücklich wird". Dabei muss billiger nicht immer schlechter sein. Man sollte beim Test auf den Klang und sein Herz hören.

    Gruß
    Andreas

    Von Bremen aus kann man ja ggf. auch nach Hamburg oder Ibbenbüren fahren.
    Von Stuttgart aus liegt Fellbach vermutlich nicht weit entfernt: www.soundland.de

  7. Empfehlungen für Wiedereinsteiger? #6
    Mink
    Dafür schlägt mein Herz: http://www.stylight.de/fashionkitchen/

    Meinst du das ernst oder ist das nur Werbung für Unsinn?? Verstehe nicht so recht, warum du das hier reinstellst.

  8. Empfehlungen für Wiedereinsteiger? #7
    Impy
    Hallo zusammen!
    Vielen Dank für die weiteren Antworten! Habe lange nicht reingeschaut, da so lange keine Antwort kam...

    @Cadfael: Danke, aber ich suche ja keine Gitarre zum Wiedereinstieg, sondern Websiten oder Bücher mit Übungen um technisch voran zu kommen. Aber rein aus Interesse, welche Geschäfte meintest du denn in Hamburg und Ibbenbühren? Auch wenn ich keinen weiten Weg zum großen T hab, wenn ich bei meinen Eltern zu Besuch bin

    Ich habe bei vielen Stücken einfach das Problem, dass mir die nötige Fingerfertig und Schnelligkeit fehlt (vor allem in der llinken Hand) um das Stück annähernd so spielen zu können wie es gedacht ist. Hat da noch jemand Tipps für mich?

  9. Empfehlungen für Wiedereinsteiger? #8
    speedy_
    Zitat Zitat von Impy','index.php?page=Thread&postID=567029#post567 029
    Ich habe bei vielen Stücken einfach das Problem, dass mir die nötige Fingerfertig und Schnelligkeit fehlt (vor allem in der llinken Hand) um das Stück annähernd so spielen zu können wie es gedacht ist. Hat da noch jemand Tipps für mich?
    Tja, ich fürchte, da hilft nur kontinuierliches Üben....es ist noch (fast) kein Meister vom Himmel gefallen, und selbst die haben für schnelles, flüssiges Spiel üben müssen. Langsam anzufangen und das Tempo mit der Zeit zu steigern wird zum Erfolg führen, wenn du dran bleibst.

  10. Empfehlungen für Wiedereinsteiger? #9
    Impy
    Ja, das kontinuirliche Üben ist ja klar, das steht sowieso auf dem Plan ;-) Ich dachte halt an parallel laufende Übungen zur Technik und Fingerfertigkeit allgemein...

  11. Empfehlungen für Wiedereinsteiger? #10
    DanW
    Hi!

    Ha, da gehts dir genau wie mir ;-) Ich habe auch mit klassich angefangen, aber als cooler Jugendlicher hat man sich dann mehr für rockige Sachen interessiert Und dann wollte ich auch wieder "back to the roots" und einfach meine Fingerfertigkeit üben. "Finger-Fitness für Gitarristen" von Ricordi hat mir da super geholfen, findest zu zum Beispiel hier . Sind schöne Übungen, die mehrere Aspekte abdecken und vor allem auch verschiedene Stufen ansprechen.

    Viel Erfolg!
    Gruß,
    Dan

Ähnliche Themen zu Empfehlungen für Wiedereinsteiger?

  1. Wiedereinsteiger :)
    Wiedereinsteiger :): Hallo zusammen, ich hab mal ein wenig...
    Von iban im Forum Neue User
    Antworten: 2
    Letzter Beitrag: 02.03.2011, 23:07
  2. Wiedereinsteiger stellt sich vor =)
    Wiedereinsteiger stellt sich vor =): Hallo liebe Gemeinde! Ich bin der Patrick,...
    Von EverydayISeeMyDream im Forum Neue User
    Antworten: 0
    Letzter Beitrag: 29.03.2010, 20:01

Lesezeichen

Sie betrachten gerade Empfehlungen für Wiedereinsteiger?.